MARKT/Gesenkter US-Ausblick und Haushaltskritik von IWF belastet

    Der gesenkte Wachstumsausblick des IWF kommt im späten Freitagshandel nicht gut an. An den globalen Börsen setzen darauf Gewinnmitnahmen ein, der DAX gibt rund die Hälfte seiner Gewinne ab. Der IWF hat den US-Ausblick auf nun plus 2,7 Prozent gesenkt. Vor allem die Kritik an den US-Staatsfinanzen, sie seien langfristig auf dem abschüssigen Weg, verstört. Der US-Dollar kommt darauf deutlich zurück, der Euro nähert sich wieder der Marke von 1,3350 Dollar.

    DJG/mod/flf